Priv.-Doz. Dr. Christoph Reichert

 

Juni

Lebenslauf

2000-2006
Studium der Zahnmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2005
Johannes Gutenberg ZMK Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs

2006
Zahnmedizinisches Examen an der Universität Mainz und Approbation als Zahnarzt

2007-2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität Mainz (Prof. Dr. Willershausen)

2007
Promotion zum Dr. med. dent. an der medizinischen Fakultät der Universität Mainz (Prof. Dr. Dr. Al-Nawas)

Posterpreis Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.V. DGP Jahrestagung Bonn

2008-2011
Dreijährige Weiterbildung an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität Bonn
(Prof. Dr. Jäger)

2011
Ernennung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie an der Zahnärztekammer Nordrhein

Seit 2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität Bonn

2012
Posterpreis Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie, DGKFO Jahrestagung Stuttgart
Posterpreis European Orthodontic Society, EOS Jahrestagung Santiago de Compostella
Vertretung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie im Konsensusverfahren Leitlinie „Operative Entfernung von Weisheitszähnen“ der Zahnärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung

2012-2013
Anstellung als Kieferorthopäde in Wiesbaden

2013-2014
Anstellung als Kieferorthopäde in Bad Dürkheim

2014
Habilitation im Fach Kieferorthopädie und venia legendi an der Universität Bonn

Praxisübernahme in Bad Dürkheim

2015
Delegation der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie im Rahmen des World Village Day des World Federation of Orthodontics Meeting, London

2016
Arnold-Biber-Preis der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie

Seit 2007 publizierte Priv.-Doz. Dr. Reichert über 45 nationale und internationale wissenschaftliche Artikel und Buchbeiträge und tritt regelmäßig als Referent auf Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen auf.

Publikationen von mir finden Sie

hier.

Dr. Rudolf Reichert

Lebenslauf

1970-1974
Studium der Zahnmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen

1974
Zahnmedizinisches Examen an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Approbation als Zahnarzt

1975-1976
Ausbildungsassistent an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität Gießen (Prof. Dr. Tammoscheit)

1976-1978
Vorbereitungszeit in Praxis Dr. Rainer Bittner, Worms

01.04.1978
Praxisgründung in Bad Dürkheim (Römerstraße 19)

01.04.1999
Umzug der Praxis in die Kurgartenstraße

30.09.2014
Übergabe der Praxisleitung an Priv.-Doz. Dr. Christoph Reichert

Mein klinischer Schwerpunkt liegt in der festsitzenden Behandlung von Kindern und Jugendlichen nach Ricketts und Wilson ohne Extraktionen, sowie der Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen.

Dr. Barbara Scherrer

 

Lebenslauf 

1997-2003
Studium der Zahnmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2003
Zahnmedizinisches Examen an der Universität Mainz und Approbation als Zahnärztin

2003-2004
Assistenzzahnärztin in Praxis Drs. Stark

2004-2008
Familienpause

2008-2009
Assistenzzahnärztin in Praxis Ganjon

2009-2010
Assistenzzahnärztin in Praxis Hagen

2010-2013
angestellte Zahnärztin in selbiger Praxis

2013-2016
angestellte Zahnärztin in Praxis Dr. Orth & Collegen

Seit 05.2017
angestellte Zahnärztin in Praxis Priv.-Doz. Dr. Reichert

Die Behandlung von Kindern und Jugendlichen, sowie der Gruppen- und Individualprohylaxe war schon immer ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit als Zahnärztin und stellt nach wie vor eine immer wieder gern angenommene Herausforderung dar. Von daher schließt sich für mich der Kreis in meiner neuen Tätigkeit in der kieferorthopädischen Praxis.